top of page
Beitrag: Blog2_Post

3D Hexagon Layout -Tutorial

Kennt ihr das, ihr habt da mal was gesehen auf Pinterest und euch lässt diese Idee einfach nicht in Ruhe? So ging es mir bei den gefalteten Hexagons die ich hier gefunden hatte. Ich musste sie einfach auf ein Layout bringen. In verschiedenen Farben und Größen. Und weil das so ein einfaches und wirkungsvolles Layout geworden ist habe ich euch eine Anleitung dafür geschrieben. Die findet ihr weiter unten. Hier erstmal das finale Endergebnis:






Noch bevor wir anfangen ein paar Infos zu den Materialien: Die Papiere sind 100g beidseitig bedruckte Papiere von Alexandra Renke. Nehmt bloß nicht zu dicke Papiere!!

Alle Embellishment wie Blumen, kleine Schriftzüge, Schleifen und Tags sind von Zibuline.

1. Wie falte ich den Hexagon?

Das Hexagon ist vergleichsweise simple. Ihr könnt ihn aus A4, A5, A6 Papieren falten oder auch kleiner, allerdings muss das Seitenverhältnis gleich bleiben.


2. Kümmern wir uns um den Hintergrund:

Den Hintergrund habe ich mit Aquarellfarbe betupft die ich vorher auf ein Stückchen Folie gemalt habe. Das Tupfen erzeugt schöne Effekte.


3. Der Schriftzug

Ihr könnt, falls ihr einen Plotter habt, auch einen Schriftzug plotten oder ihr nehmt ganz einfach eure Liebingsstanze.

Ich habe mir hier „afternoons“ aus weißem Papier dreimal geplottet und übereinander geklebt. Dann wird es stabiler. Mit roter Aquarellfarbe habe ich es eingefärbt und getrocknet.


Um diesen schönen glänzenden Look zu bekommen habe ich es zweimal mit meinem „Ultra Thick Embossing Powder“ embossed. Das ist transparent und die Farbe leuchtet superschön durch.

4. Das Finale

Und dann kann’s auch schon losgehen. Ich habe die Hexagons farblich gruppiert, das schafft ein bißchen mehr Ruhe. Auch die farblich passenden Embellishments geben dem ganzen eine Harmonie. Das Rot allerdings, das darf auch mal ein Highlight setzen. Fertig!!! Ich hoffe euch hat die Anleitung gefallen. 🙂




Comments


[Werbung]

Auf meinem Blog mache ich aktuell Werbung Alexandra Renke. Dafür erhalte ich die Materialien kostenfrei. Alle anderen Markennennungen oder Verlinkungen sind völlig unbeauftragt und die Produkte auch selbst bezahlt. Verlinkungen zur Erlebniswelt von Alexandra Renke sind sogenannte Affiliate Links. Wird über diesen Link in der Erlebniswelt eingekauft bekomme ich eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht.

Möchtest du mir etwas zurückgeben bei deiner Bestellung bei Alexandra Renke kannst du im Kassenbereich den Code ANWET eingeben. Der funktioniert genauso wie die Affiliate Links. Ich danke dir!